mama WERDEN

Hier findest du alle Info zu HypnoBirthing und wie du dich mental stärken kannst. Ob Mini-Kurs zur Entspannung oder als Workshop zur Ergänzung deines Geburtsvorbereitungskurses.

Mentale Vorbereitung? Was ist das eigentlich? Und wie kann es dir helfen dich in deiner Schwangerschaft zu unterstützen, für die Geburt zu stärken und im Wochenbett zu begleiten?

Informiert Entscheidungen treffen.

Geburtsvorbereitungskurse haben je nach Aufbau meist zwei Säulen. Zum einen geht es darum, alle KursteilnehmerInnen mit dem Ablauf einer Geburt vertraut zu machen. Ziel ist es, ein Verständnis davon zu bekommen, welche Prozesse im Körper in Gang kommen, wenn sich das Baby auf den Weg macht. 

  • Was muss ich in den letzten Wochen vor der Geburt beachten?
  • Wie kann ich mich auf die Geburt vorbereiten?
  • Wie kann mein Partner mich unterstützen? Gibt es Übungen?
  • Woran merke ich, dass es mit der Geburt losgeht?
  • Welche Arten von Wellen gibt es und wie erkenne ich sie? 
  • Welche Gebärposition kann ich in den jeweiligen Geburtsphasen einnehmen?
  • Wie gehe ich mit Schmerz um? Welche Möglichkeiten der Schmerzlinderung habe ich?
  • Was geschieht direkt nach der Geburt?
  • Welche Vorbereitungen kann ich für das Wochenbett treffen?



Vorfreude mit Mentaltraining

Die zweite und zumeist größere Säule ist die mentale Geburtsvorbereitung. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Verarbeitung des Geburtsschmerzes, der Umgang mit den Wellen sowie die Visualisierung einer positiven Geburtserfahrung. Angst, Anspannung und negative Gedanken können zu noch größerer Anspannung führen. Das wiederum verstärkt die Angst vor dem Geburtsschmerz und mitunter das Schmerzempfinden unter der Geburt selbst. Mentale Geburtsvorbereitungstechniken setzen also auf Techniken, die dabei helfen, den Kreislauf aus Schmerz, Angst und Anspannung zu durchbrechen. 

Im entspannten Zustand können sich dann die Hormone, die uns bei der Geburt natürlich unterstützen, voll und ganz entfalten.

Mentaltraining kommt ganz ursprünglich aus dem Sport. Es geht darum, Bilder, Gefühle und gewisse Anker zu etablieren und verinnerlichen, die du dann in der Situation - Geburt -  abrufen kannst. Gemeinsam lassen wir eine Vision von der Geburt entstehen, so wie du sie dir vorstellst. 

Da wir jedoch wissen, dass nicht immer alles nach Plan läuft und die Natur manchmal Unterstützung benötigt, bereitest du dich mental auch auf Abweichungen vor. Du bist dann in der Lage, besser mit der geänderten Situation umzugehen und dich selbst rasch wieder in einen Entspannungszustand zu versetzen. 

Wissensschatz dank mentaler Geburtsvorbereitung

Du weist...


  • Wie du deinen Körper schon in der Schwangerschaft auf die Geburt vorbereiten kannst.
  • Was während deiner Geburt in deinem Körper passiert, sodass du fundierte Entscheidungen für dich und dein Baby treffen kannst.
  • Warum Geburt nicht zwangsläufig mit Schmerz verbunden sein muss.
  • Wie du deine Ängste auflösen und dich vor negativen Einflüssen schützen kannst.
  • Wie du dein Unterbewusstsein konditionieren kannst, um eine angstfreie Schwangerschaft und Geburt zu erleben.
  • Wie du dich selbst in einen tiefen Entspannungszustand versetzen kannst, um diesen während der Geburt abzurufen.
  • Wie du dem Angst-Spannungs-Schmerz-Syndrom entgegenzuwirken kannst.
  • Wie dein Geburtsbegleiter dich während der Geburt aktiv unterstützen kann.
  • Wie du deinen Geburtsort und deine Geburtswünsche auswählst.
  • Welche Atemtechniken du in den Geburtsphasen anwenden kannst, um deinen Körper zu unterstützen.
  • Wie du positive Affirmationen für dich, deine Schwangerschaft und Geburt formulierst.
  • Wie du aufgeschlossen gegenüber unvorhersehbaren Wendungen bleibst.
  • Wie du schnell wieder in die Tiefenentspannung zurück findest, wenn diese durch äußere Einflüsse unterbrochen wurde.

Generell ist eine Ratenzahlung möglich - sprich uns einfach an!